[wilhelmtux-discussion] Artikel ??ber OLPC in Tagesanzeiger

Beat Rubischon beat at 0x1b.ch
Tue Oct 3 09:39:30 CEST 2006


Hallo!

Am 3.10.2006 8:23 Uhr schrieb "Silvan Gebhardt" unter <pcdog at pcdog.ch>:

> @Visvanath: siehst du - sobald es technisch wird lebt diese mailingliste :(

Fuer mich hat die Diskussion viel Politisches drinn: Will man als Gruppe zur
Unterstuezung von freier Software eine Kommerzialisierung, wie sie von SuSE
und auch RedHat betrieben wird, unterstuetzen, tolerieren oder bekaempfen?

Weder SLES noch RHEL sind "frei". Man muss bezahlen, um sie richtig benutzen
zu koennen. Man darf sie nicht unbeschraenkt weiterverteilen. Und im Sog
dieser beiden Distributionen finden sich viele Software- und
Hardwarehersteller, die denselben Weg gehen.

Ich erlebe mittlerweile beinahe taeglich, dass SLES und RHEL von grossen
Hardwarelieferanten unterstuetzt sind, Stock Kernels und damit Debian,
Gentoo et.al. schlicht nicht funktionieren. Aus der Sicht als "Solution
Provider" unterstuetze ich SLES und RHEL, da beide eine stabile Basis
bieten, auf denen ich Systeme bauen kann, die dem Kunden lange dienen. Als
Anhaenger von freier Software finde ich das, was da abgeht, eine Katastohpe.

> wenn ich nun noch fragen würde welcher editor denn der beste ist (das ist
> eh mcedit) dann würde es erst losgehen :)

joe forever! ;-)

^KX
Beat

-- 
     \|/                           Beat Rubischon <beat at 0x1b.ch>
   ( 0^0 )                             http://www.0x1b.ch/~beat/
oOO--(_)--OOo---------------------------------------------------
Meine Erlebnisse, Gedanken und Traeume: http://www.0x1b.ch/blog/





More information about the wilhelmtux-discussion mailing list