[wilhelmtux-discussion] Anfragen an Kanton ZH und Stadt ZH zum Thema .doc und .xls

Daniel Boos boos at trash.net
Don Jan 16 10:59:09 CET 2003


-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

Hoi zaeme

es waere eine gute Idee ueber einen Parlamentarier oder eine Parlamentarierin 
eine Anfrage in der Sache der Word respektive Excel Dokumente auf dem 
Internet zu stellen. So wie ich es sehe, muessten zwei Anfragen formuliert 
werden. Eine an den Kantonsrat ZH und eine an den Stadtrat ZH.
Ich denke fuer beide Orte kann sicher ein/eine Parlamentarierin begeistert 
werde. Einige Namen haette ich da schon im Kopf.
Die Anfrage selber muesste einerseits konkret auf die von wilhelmtux 
beanstandeten Misstaende eingehen und anderseits auch kritisch 
weiterfuehrende Fragen (z.B: Archivierung, Abhaengigkeit, Datenschutz 
aufgrund Zwischenversionen von Word-Dokus etc) aufwerfen.  

Besteht allenfalls schon ein Beispiel einer Anfrage, welche dann nur noch 
angepasst werden koennte? 

Was meint ihr allgemein dazu? Bezueglich der Kontakte waere es allenfalls 
sinnvoll mit der SIUG[1] oder syndikat[2] zusammenzuarbeiten. 

Dies ist eventuell ein gutes Diskussionsthema fuer das Lokaltreffen in 
Zuerich.

Gruss
Daniel Boos

[1] http://www.siug.ch
[2] http://www.syndikat.ch
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.0 (GNU/Linux)

iD8DBQE+JoJtMA7bqgVxw0URAvCZAKCP/YG9DaltA1SvsgnUorjS/p6S0QCfQwcU
m90t1V/HjC1afYGZUhVD4d4=
=mVTi
-----END PGP SIGNATURE-----