[wilhelmtux-discussion] Wilhelmtux-Knoppix

Theo Schmidt tschmidt at mus.ch
Mon Jan 13 20:05:06 CET 2003


Vor einigen Wochen haben wir die Möglichkeit einer Wilhelmtux-Ausgabe 
von Knoppix diskutiert.

Nicolas hat die beiden ausgezeichneten Links beigesteuert:

http://savannah.gnu.org/cgi-bin/viewcvs/*checkout*/gnumed/gnumed/gnume 
d/test-area/knoppix/readme.html

http://home.teleport.ch/matthias/knoppix.html

Die waren mir allerdings zu kompliziert. Es ist mir aber mit 
einfachen Mitteln gelungen, eine Knoppix-CD anzupassen: ich habe das 
Wilhelmtux-Signet in den Knoppix-Hintergrund reinkopiert, einige 
Text-Stellen umgeschrieben, einige HTML-Dateien bereitgestellt und 
gelinkt, und einige Musik-Stücke ausgetauscht. Ebenfalls habe ich ein 
paar Programme als rpm und tgz beigefügt.

Alles hat funktioniert ausser dass ich die Programme nicht 
installiern konnte, was auch nicht zu erwarten war, da ich das auch 
sonst kaum schaffe, und die Rechte-Verwaltung in Knoppix sehr 
merkwürdig ist.

Platz:
Auf der Knoppix-CD hat es einige MB Musikstücke, die man einfach 
löschen kann, und somit ist gewaltig Platz für Text und Bilder 
vorhanden.
Ich habe versucht, eine 800 MB CD-ROM zu brennen, mein Brenner 
"sieht" aber nur 702 MB, immerhin 3 MB extra, da die Original-Knoppix 
(3.1) 699 MB gross ist.

Probleme:
Ich musste diese Arbeiten auf einem Macintosh (mit Mac OS) machen und 
habe die CD-ROM mit dem Programm Toast 4 im ISO9660 Format gebrannt. 
Der erste Versuch schlug fehl, weil einige Datei-Namen in Knoppix 
länger als 8.3 sein müssen. Mit der Windows "Joliet" Ergänzung ging 
es einigermassen (Toast kann die Unix-Ergänzung Rockbridge nur 
innerhalb einer Image-Datei verwenden). Die CD-ROM funktioniert zwar 
einwandfrei als Knoppix, ist allerdings etwas merkwürdig, da sie 
nicht bootbar ist und nur mit der Knoppix-Bootdiskette verwendet 
werden kann. Ausserdem "frieren" einige der Ordner sowohl den 
Konqueror wie auch den Midnight Commander ein, wenn ich versuche sie 
in SuSE 7.3 zu betrachten (Dasselbe Problem tritt mit 
Selbstgebranntem zuweilen auch auf Macs auf). Vermutlich verschwinden 
diese Probleme, wenn man die CD-ROM mit Linux-Software brennt.

Fazit: Eine Wilhelmtux-Knoppix zu machen wäre sehr einfach, solange 
man keine Programme ersetzen muss. Einfach HTML-Dokumente beifügen 
und die existierenden Links anpassen, und die Datei "Background.gif" 
beliebig anpassen.

Theo Schmidt