[wilhelmtux-discussion]Vorsätze für das neue Jahr?

Markus Jordi markus.jordi at timak.ch
Don Jan 2 14:13:49 CET 2003


Hallo Zäme

Das habe ich in meinem vorhergehenden Mail vergessen: Es ist eine 
Web-Seite mit CMS im Aufbau. Da einige Leute bereits sehr viel Zeit 
dafür investiert haben, brauchen wir das Thema nicht weiter zu 
diskutieren, denn es ist aktive Mitarbeit für die letzten noch 
anstehenden Arbeiten gefragt (siehe Mail von Markus Wernig vom 
10.12.2002 "Webmaster needed!" 
http://wilhelmtux.ch/mailman/private/wilhelmtux-discussion/2002-December/000859.html 
(erst nach Anmeldung)). Typischerweise hat dieser Thread genau ein 
Beitrag: Das genannte Mail.

Gruss
Markus


Nicola Fankhauser wrote:
> hallo alex
> 
> ich bin bei vielen der punkte, die du ansprichst, der gleichen meinung. 
> 
> On Tue, 2002-12-31 at 17:26, Alex Schroeder wrote:
> 
>>- Es gab administrative Engpässe beim Nachführen der Webseiten -- dem
>>  könnten wir entgegenwirken, wenn wir die Hürde für die Mitarbeit
>>  tiefer ansetzen würden.  Die tiefste Hürde würde ein Wiki bieten
> 
> 
> wiki finde ich eine gut idee, und man kann mit geeigneter software auch
> optisch sehr ansprechende seiten & layouts verwirklichen (ich z.Bsp.
> habe neu ein PhpWiki aufgesetzt unter http://variant.ch/ - auch sonst
> setze ich beruflich erfolgreich mehrere wikis ein).
> 
> 
>>Insbesondere das Kapitel The Structure of Social Movements:
>>Environmental Activism and Its Opponents von Luther P. Gerlach war
>>ziemlich gut, da es die Vorteil eine richtigen Network Organisation
>>hervorhob.  Da könnten wir einiges lernen, beispielsweise zum Vorgehen
>>bei Aktivitäten.  Lieber kleine Untergruppen bilden, die relativ
>>autonom agieren können (Mails schreiben, Artikel publizieren) ohne
>>Rücksprache mit der Vereinsleitung.  Die Vereinsleitung kann dann
> 
> 
> interessante idee - man könnte dann auch bevor ein statement einer
> solchen untergruppe an die öffentlichkeit geht, eine abstimmung per ML
> machen, wieviele der leser der ML dafür bzw. dagegen sind...
> 
> 
>>immer noch "offizielle" Klarstellungen nachliefern.  Ansonsten wird
>>sich eine gewisse Kälte und Lähmung ausbreiten.
> 
> 
> das hat man ja schon mit der sache der metagroup und ISB gezeigt: viel
> enthusiasmus am anfang, aber dann die demotivierende bremse (nicht nur
> von seiten des vorstandes, aber auch von den ML lesern / poster) "warten
> auf offizielles statement" (oder ähnlich).
> 
> guten rutsch & gruss
> nicola
> 
> 
> _______________________________________________
> wilhelmtux-discussion mailing list
> wilhelmtux-discussion at wilhelmtux.ch
> http://wilhelmtux.ch/mailman/listinfo/wilhelmtux-discussion
>