[wilhelmtux-discussion] FC: Bush administration's position on open-source seems... flexible (fwd)

Thomas Bader thomasb at trash.net
Son Feb 2 17:59:20 CET 2003


* Markus Jordi <markus.jordi at timak.ch> [030202 17:50]:
> >Genau. Panik verbreiten - aber wie?
> 
> Information der Konsumenten über anerkannte Medienkanäle.

Das ist eine Moeglichkeit.

Mensch koennte ja zum Beispiel einen Brief vorbereiten, den
wir an die Medien schicken koennten.

> >Eventuell wuerde es etwas bringen, dazu eine Taskforce zu
> >machen.
> 
> Dies ist sicher eine gute Idee. Eine Seite/Artikel für die WT-Homepage 
> mit entsprechenden Links und erklärungen erstellen, Vorgehen für die 
> breite Publikation des Problems in der Öffentlichkeit.

Ansonsten setze ich eine Mailingliste dazu auf, damit wir
wilhelmtux-discussion nicht mit offtopic Mails zumailen.

Und so koennten wir auch Mithelfer finden, die nicht auf der
Wilhelmtuxliste sind.

> Bei letzterem denke ich, dass die Taskforce sehr gut
> vorbereitet sein muss, da sicher die US-Firmen ihre
> Marketing-Artillerie losschicken werden, wenn die
> feststellen, dass TCPA/Palladium auf breiter Basis einen
> schlechten Ruf erhält.

Mit Gegenreaktionen muessen wir rechnen.  Ich denke aber,
das wir uns da eher schlechter darauf vorbereiten koennen.

-- 
<https://trash.net/~thomasb/>   PGP and OpenPGP encrypted mail preferred.
"A million dead poets would gladly attest: heart-ache's a keepsake
 to remind us we're living."
	-- Skyclad - Isn't What It Used To Be