[wilhelmtux-discussion] FC: Bush administration's position on open-source seems... flexible (fwd)

Markus Jordi markus.jordi at timak.ch
Son Feb 2 17:35:57 CET 2003


Hallo Alex,
hallo Zäme

> Ok, trifft für mich also nicht zu.  Wenn Linux die Info des Fritz Chip
> nicht verwendet, habe ich kein Problem.

Hier beginnt glaube ich das Problem von TCPA/Palladium (letzteres hat 
seit kurzem von MS einen marketinggerechteren Namen erhalten: 
"Next-Generation secure Computing Base for Windows"): In einer 
Anfangsphase wird dies sicher so sein, das jeder wie gehabt sein Linux 
oder seine nicht TCPA/Palladium-konforme Software ohne grosse 
Einschränkungen weiter gebrauchen kann.
Nur, was folgt danach? Ich gehe einmal davon aus, das der Branchenriese 
Microsoft sein Palladium nicht zum Spass entwickelt hat und ein Produkt 
nach dem anderen Palladium unterwerfen wird. Ich spinne nun einmal die 
Zukunft an Hand von IE und ISS: IE und ISS werden Palladiumkonform. Nun 
verkauft die Werbeabteilung von Microsoft unbedarften Bankmanagern diese 
Kombination für eBanking als die sichere Lösung. Nun hast Du schon das 
Problem, dass Du zwar Dein Linux noch booten und den Mozilla starten 
kannst; faktisch bringen Dir die beiden Programme nichts mehr, da Du 
diese nicht mehr nützlich einsetzen kannst.
Es geht noch weiter: Microsoft sagt, dass Palladium gegen Viren und 
Trojaner schützen soll. Ich kann mir vorstellen, dass dies u.a. darin 
funktionieren soll, dass von aussen auf einen Server (Web, FTP, SQL, 
Mail,...) gar kein Zugriff mehr gewährt wird ohne dass der Client sich 
via TCPA/Palladium als vertrauenswürdig ausweist. Sollte dies Wahrheit 
werden, dann bringt Dir auch in diesem Fall ein Linux booten zu können 
nichts, wenn Du nicht mehr uneigeschränkt Deiner Arbeit nachgehen kannst.


Ich hoffe es sehen alle, dass TCPA/Palladium von der Grundidee her 
eigentlich nichts böses ist, aber die US-Firmen (und dazu zähle ich auch 
grosse europäische Firmen, die stark auf den US-Markt ausgerichtet sind 
und meist entsprechend auch bei TCPA dabei) damit alles machen können, 
was ich mir lieber nicht vorstellen will. Da ich eigentlich kein grosses 
Vertrauen in die beteiligten US-Firmen habe, bin ich strikt gegen 
TCPA/Palladium und auch der Meinung, dass besser jetzt gehandelt werden 
muss als in dem Moment wo es sowieso zu spät ist.

Gruss
Markus